Bilder von der Sponti-Demo (29.5.)

Nach der Räumung der Besetzung am 29.5.2017 riefen wir zu einer Sponti in der Kieler Innenstadt auf, zu der sich viele Menschen zusammenfanden. Kraftvoll und bunt ging es zum Rathaus und weiter durch die Stadt. Mit Redebeiträgen machten wir auf unsere Situation aufmerksam und stellten unsere Forderungen nochmal an die Stadt und an den Bürgermeister.

Auszug vom Redebeitrag bei der Demo:

Wir sind es satt von einer Politik regiert zu werden, die sich nicht an den Bedürfnissen der Bürger*innen orientiert!
Darum fordern wir einen legalen Wagenplatz in Kiel!
Wir fordern eine innerstädtische Fläche, die zum Wohnen und als offener Raum für alle Kieler*innen genutzt werden kann!
Wir fordern die Stadt auf, die Gespräche mit uns wieder auf zu nehmen!
Wir fordern einen legalen Status! Auf Gesetze zu pochen hilft in diesem Falle nicht, denn für Wagenleben gibt es keine vorgefertigten Gesetze.
Wir werden bleiben. Wagenleben heißt Leben wagen!

 

Dieser Beitrag wurde unter Bisher Doku, Fotos, Schlagloch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.